Rezension- Ruf der Dämmerung

By | Donnerstag, 19. September 2013 Leave a Comment
Viola liebt Irland- nur ihre Stiefmutter und deren Vater gehen ihr bei dem halbjährigen Aufenthalt bei ihrem Vater gehörig auf die Nerven.

Da Violas Mutter beruflich in den Vereinigten Staaten ist zieht Viola zu ihrem Vater und seiner neuen Familie nach Irland. Doch kaum kommt sie an geht der Stress schon los: Der Vater der Stiefmutter,Bill, fragt sie dauernd nach Hilfe im Stall, obwohl Viola schon hunderte Male gesagt hat dass sie keine Pferde mag. Die Stiefmutter Ainné fragt schon zur Begrüßung ob Viola sich nicht "vielleicht auch mal nützlich machen möchte". Was darin endet das Viola ständig kocht und Gefälligkeiten erledigt und trotzdem zu hören bekommt sie würde ja nie im Haushalt mithelfen. Die Mädchen in der Schule reden alle nur von Pferden und die Jungs sind alle unbrauchbar. Als sie mit dem Familenhund Guiness einen Ausflug an den naheliegenden See macht traut sie ihren Augen nicht- ein Pferd will über den Zaun springen! Aber keines von Bills Pferden. Ein Wildpferd. Doch als Viola sich nähert ist nirgendwo ein Pferd zu sehen. Nur ein verletzter hübscher Junge mit blonden Haaren und blauen Augen der sehr seltsam mit ihr umgeht. Als er sie berührt fühlt sie sich komisch und benommen während er davon redet ihr etwas genommen zu haben und sich dafür hunderte Male entschuldigt. Er läuft in Richtung des Sees und verschwindet im Nebel. Und Viola ist sich sicher: Sie will diesen Jungen wieder sehen. Auch wenn irgendwas mit ihm nicht stimmt.

"Ruf der Dämmerung" ist eine fantastische Fantasygeschichte aus der Feder von Sarah Lark. Die Geschichte um Viola und den Wassergeist hat mich bis halb 4 morgens in den Bann gezogen. Wer Twilight mochte wird auch diese Geschichte lieben. Sie hat kein typisches Happy-End, aber dafür gut überlegte Charakter und ein realistisches Ende. Ein Buch das jeden Fantasyfan glücklich machen wird!


Ruf der Dämmerung
Sarah Lark
Taschenbuch,  413 Seiten
Baumhaus Verlag GmbH
8,99€
Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare :

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...