Rezi: Letztendlich sind wir dem Universum egal [David Levithan]

By | Dienstag, 21. Juli 2015 Leave a Comment
Every day a different body. 

Every day a different life. 

Every day in love with the same girl.

Inhalt


A erwacht jeden Tag in einem anderen Körper auf und muss dessen Leben für einen Tag übernehmen. Wie beim verfilmten Bestsellerbuch "Seelen" ist die eigentliche Person im Körper noch da, nur übernimmt A. die Steuerung für den einen Tag. Eine Familie hat A. nicht, an Eltern kann er sich nicht erinnern. Von klein auf ist er jeden Tag in einem anderen Körper und erlebt hautnah mit, wie verschieden sie alle sind. Doch dann passiert etwas womit er nicht gerechnet hat: Als er einen Tag lang im Körper eines Jungen steckt, verliebt er sich in dessen Freundin und will sie wiedersehen und erobern. Aber wie soll das funktionieren, wenn man jeden Tag in einem anderen Körper an einem anderen Ort ist? Und als wäre das nicht genug, erinnert sich ein Junge daran, dass er von A. besetzt war und geht an die Medien. Kann er A. etwas anhaben oder ist dieser zu unsichtbar in den fremden Körpern?

Meine Meinung

Dies war abgesehen vom Film "Seelen" das erste Mal dass ich eine Geschichte mit diesem Thema hatte. Ich hab es sehr genossen die verschiedenen Tage von A. mitzuerleben. Wenn er in Konflikten war, ob er zugunsten des Körpers gegen den Willen des Besitzers handeln sollte oder nicht. Wie gewissenhaft er als "Gast" die Hausaufgaben erledigte. Versuchte jeden Tag gut zu machen. So positiv, und dass ohne irgendetwas zu haben, wofür es sich (zu kämpfen) lohnt- denn am nächsten Tag sind es wieder neue Leute, zu denen er für einen Tag lang "Mum" und "Dad" sagen muss.

Ich stell mir so etwas unglaublich hart vor. Insgesamt gibt es an dem Buch nichts zu meckern. Wem das Buch nicht reicht, für den gibt es online sogar noch extra-Tage die David Levithan für die Fans geschrieben hat. Die Story war natürlich vorhersehbar (klar verliebt er sich. Klar klappt es und dann doch nicht. Klar gibt es einen der sich an die Besetzung erinnert) aber das war total egal und es hat Spaß gemacht ihn zu begleiten.

Fazit: Für mich wegen dem Jahre früher erschienenen Buch"Seelen" keine so neue Idee.
 4 Sterne.

Kurz&Knapp:
Titel: Letztendlich sind wir dem Universum egal
Autor:David Levithan
Seitenanzahl: 400
Verlag: FJB(Fischer Jugendbuch)
Formate&Preis: Print Hardcovver 16,99€ epub 14,99€
Erschienen: 24.03.2014



Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare :

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...