Rezi: Das absolut schönste Mädchen der Welt und ich [Stephan Knösel]

By | Samstag, 26. September 2015 Leave a Comment
Nach einem Streit mit seiner Mutter, bei dem sein Smartphone drauf geht, verlässt der 17-Jährige sein Zuhause in Paris und besucht seinen Vater in Deutschland. Durch die Verkettung einiger Ereignisse schläft er dort einige Zeit später auf einer Parkbank ein und wird von einer vermeintlichen Taschendiebin geweckt- Zoe. Er verliebt sich Hals über Kopf in das schöne Mädchen und setzt alles daran ihren Namen zu erfahren, sie kennenzulernen und mit ihr zusammenzukommen, doch Zoe ist sehr sprunghaft und verschwindet immer mal wieder. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, bei dem einige Wahrheiten ans Licht kommen, die schließlich alles ändern...

Ich liebe ja Thriller, Science-Fiction und Fantasy, doch dieses Buch hat mich als ich es gesehen habe sofort magisch angezogen. Zur Abwechslung mal wieder eine Liebesgeschichte wird mir nicht schaden, dachte ich mir, als ich mich für das Lesen entschied. Nach Lesen des Buches kann ich sagen: Endlich mal wieder eine Liebesgeschichte, die nicht die Klischeestory schlechthin war. Okay, es gab ein Liebesdreieck, aber in dieses war sogar noch eine vierte Person involviert. Auch die Art und Weise, wie Paul sich auf die Suche macht, liest man so nicht in jeder Geschichte. Es war kein Buch, bei dem man das Ende erst auf der letzten Seite ahnt, aber es ist auch nicht schon nach dem ersten Kapitel offensichtlich. Stephan Knösel hat mir mit diesem Werk sehr schöne Lesestunden geschaffen und ich kann nur sagen: Danke, dass ich endlich mal wieder eine so schöne Liebesgeschichte lesen konnte!

Protagonisten des Buches sind hauptsächlich Paul und Zoe, eine wichtige Rolle spielt außerdem Zoes Bekanntenkreis sowie Jonas, mit dem Paul sich trotz früherer Unsymphatie nun gut versteht. Die benannten wirken echt und hinterlassen eine Erinnerung, die Namen von Zoes Bekanntschaften sind mir komplett entschwunden, wenngleich sie ebenfalls gut rüberkamen- besonders den Barkeeper mochte ich sehr gerne.


Ich finde das Cover total schön, ich weiß nur nicht genau, ob die Punkte eine Bedeutung haben sollen- passt farblich aber gut zum Verlagslogo. Runde Sache!
Titel: Auf Englisch 1:1 übersetzt, ebenfalls top.

Zusammengefasst gebe ich dem Buch 4,5/5 Sternen.



Das absolut schönste Mädchen der Welt und ich
Stephan Knösel
Beltz&Gelberg Verlag


Danke auch an Bloggdeinbuch für die Stellung des Rezensionsexemplares!

Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare :

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...