Rezi: Der kleine König Dezember [Axel Hacke]

By | Freitag, 18. Dezember 2015 1 comment
In der Kurzgeschichte geht es um den kleinen König Dezember und den Protagonisten.
Die beiden reden über ihre Welten und lernen die des anderen aktiv kennen: In der Welt des kleinen Königs, der mittlerweile nurnoch so groß wie ein kleiner Finger ist, ist man zunächst groß und nahezu allwissend und wird mit der Zeit immer kleiner und verliert das Wissen bis man irgendwann verschwindet. Die Welt des Protagonisten ist die Welt wie wir sie kennen: Man wird als Säugling geboren und altert bis man stirbt. Die beiden entdecken die Welt des anderes und führen interessante Gespräche.

Mehr möchte ich zu diesem Buch nicht sagen, denn sonst ist die komplette Geschichte erzählt. Ich kann sie als kurzweilige durchaus interessante Lektüre jedoch empfehlen.


Der kleine König Dezember
Axel Hacke
Kunstmann-Verlag
47 Seiten
6,90€

Neuerer Post Älterer Post Startseite

1 Kommentar :

  1. :) Ich finde es auch nicht einfach, zu Kurzgeschichten eine Rezi zu shcreiben, ohne das man den kompletten Inhalt verrät. Aber sag mal, wie ist den so der Schreibstil, wenn man den ein wenig mit anderen vergleicht? Was ja bei ner Kurzgeschichte auch nicht so einfsch ist. Viele stopfen da viel rein, weil sie denken sie müssen, dann ist manches zu schnell etc.

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...